Jannik Trunk

Jannik Trunk

CDU Eichen setzt sich für Tempo-30-Zone im Bereich Obergasse/ Friedhofstraße ein

cdu eichen

Werbung:

Christdemokraten wollen im Ortsbeirat entsprechenden Antrag stellen.

Die Verkehrssituation im Bereich Obergasse/ Friedhofstraße in Eichen haben Vertreter der CDU Nidderau um Otmar Wörner, Lucia Wörner-Böning, Matthias Lochner und Klaus Knapp gemeinsam mit dem CDU-Landtagsabgeordneten Max Schad in Augenschein genommen. Dort sind insbesondere im Schulverkehr zahlreiche Fußgänger unterwegs. Auch führt für viele Eicher der Weg über diese Kreuzung zum Bäcker und zum Friedhof. Entsprechend rege wird der dortige Zebrastreifen in Anspruch genommen. Wegen der unübersichtlichen Verkehrssituation an der Kreuzung kommt es regelmäßig zu brenzligen Situationen, da viele Autofahrer zu schnell unterwegs sind, wie die Kommunalpolitiker aus Eichen berichten. Aus diesem Grund wollen die CDU-Vertreter im Ortsbeirat einen Antrag auf Einrichtung einer Tempo-30-Zone stellen. Zuständig ist dafür im Falle der Obergasse bzw. der K 851 in Eichen nicht Hessen-Mobil, sondern die Stadt Nidderau als Verkehrsbehörde, an die sich der Antrag dementsprechend richtet.

Gezielte Geschwindigkeitsbegrenzungen an Gefahrenpunkten sind aus Sicht der CDU Nidderau sinnvoller als eine allgemeine Beschränkung der Geschwindigkeit auf 30 km/h. Die CDU Nidderau wird am Ball bleiben und will dafür sorgen, dass dieser Gefahrenpunkt schnellstmöglich entschärft wird.

Quelle: CDU Nidderau

Diesen Beitrag teilen:

Facebook
Twitter
LinkedIn
Email
WhatsApp

Werbung: