Joachim Laatz

Joachim Laatz

Redaktion

Verkehrsunfall, eingeklemmte Person – Langenselbold

Werbung:

Die Feuerwehr Langenselbold wurde am frühen Donnerstagabend gegen 17:35 Uhr zusammen mit dem Rettungsdienst zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person auf die Kreisstraße 860 zwischen Langenselbold und Ronneburg alarmiert. Im Bereich der Baumwieserhöfe verlor ein 88-jähriger Rodenbacher aus bislang unbekannter Ursache die Kontrolle über seinen BMW-Geländewagen und prallte im Kurvenbereich frontal gegen einen Baum am Straßenrand. Durch Ersthelfer konnte der zunächst in seinem BMW eingeschlossene Unfallfahrer aus dem Fahrzeug befreit und erstversorgt werden. Im weiteren Einsatzverlauf wurde er schwerverletzt durch den Rettungsdienst in ein umliegendes Krankenhaus transportiert.

Durch die Feuerwehr wurden zunächst die rettungsdienstlichen Maßnahmen unterstützt und die Unfallstelle abgesichert, sowie ausgeleuchtet. Zudem wurden ausgelaufene Betriebsmittel abgestreut und aufgenommen. Da der Kurvenbereich großflächig verunreinigt war, wurde die Straßenmeisterei Bruchköbel nachgefordert, welche eine Fachfirma zur Straßenreinigung hinzuzog. Für die Dauer der Reinigungsmaßnahmen leuchtete die Feuerwehr weiterhin die Unfallstelle aus. Die Kreisstraße war für rund zwei Stunden vollgesperrt. Die Unfallursache wird nun durch die Polizei ermittelt. Der BMW dürfte nur noch Schrottwert haben. Die Feuerwehr Langenselbold war mit sechs Fahrzeugen und 19 Einsatzkräften vor Ort.

Quelle: Freiwillige Feuerwehr Langenselbold

Diesen Beitrag teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp

Werbung: