Joachim Laatz

Joachim Laatz

Redaktion

Brand nahe Bahngleisen: Etwa 7.500 Euro Schaden – Hanau

Werbung:

Feuerwehr und Polizei rückten am frühen Mittwochmorgen zu einem Brand in der Hochstädter Landstraße unweit des Bahnhofs Wilhelmsbad aus. Zwei Holzschuppen, die sich etwa 150 Meter östlich des Bahnhofs zwischen den Bahngleisen und einer Lärmschutzwand befanden und in denen unter anderem Altmöbel und Paletten gelagert waren, standen bei Eintreffen der Rettungskräfte gegen 3 Uhr bereits lichterloh in Flammen. Da sie unmittelbar an die Lärmschutzwand angrenzten, wurde auch diese in Mitleidenschaft gezogen. Ersten Schätzungen zufolge beläuft sich der Gesamtschaden auf etwa 7.500 Euro. Der Zugverkehr musste für rund eine Stunde eingestellt werden. Die Brandursache ist derzeit noch unklar, die zuständigen Brandermittler der Hanauer Kripo bitten um Zeugenhinweise unter der Rufnummer 06181 100-123.

Quelle: Polizei Hessen

Diesen Beitrag teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp

Werbung: