Joachim Laatz

Joachim Laatz

Redaktion

Wächtersbacher Altstadt-Café im Untertor 14 wiedereröffnet

Werbung:

Neuer Pächter Muhammet Ali Tas bietet Kuchen und Frühstücksbuffet

Das Traditions-Café in der Wächtersbacher Altstadt, Untertor 14 hat wieder geöffnet. Neuer Pächter ist Muhammet Ali Tas. Er bietet gemeinsam mit seinem Team eine umfangreiche Speisekarte – so türkische Spezialitäten, eine Auswahl an Suppen, Kuchen und Desserts. Schon früh am Morgen wartet auf die Gäste ein leckeres Frühstücksbuffet; auch Eis soll in der warmen Jahreszeit das Angebot ergänzen. Abgerundet wird das Sortiment mit einem breiten Angebot warmer und kalter Getränke ohne Alkohol.

Der Gastronomiebetrieb konnte – wie andere Geschäfte im Fördergebiet auch – von Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) profitieren. Unter dem Begriff „Lokale Ökonomie Wächtersbach – Neues Leben im Stadtkern“ stehen Fördergelder bereit – so erhielt Herr Muhammet Ali Tas eine namhafte Summe zur Sanierung der seit einiger Zeit leestehenden Räumlichkeiten. Pächter Tas renovierte in den letzten Monaten das Café umfassend. Nun – mit neuer schicker Innenausstattung – erwartet es die Gäste in der Wächtersbacher Altstadt. Mit den beiden Außenterrassen und neuem Mobiliar wird es gewiss wieder ein Anziehungspunkt werden, wie ehemals unter der Führung der früheren Pächterin Christa Sakanek.

Bürgermeister Andreas Weiher war zur Eröffnung vor Ort, gratulierte dem Jungunternehmer Tas aus Brachttal und wünschte ihm guten geschäftlichen Erfolg. Bürgermeister Weiher freute sich darüber, dass mit der Wiedereröffnung des Altstadt-Café durch Herrn Tas ein weiterer wichtiger Baustein zur Belebung der Wächtersbacher Altstadt hinzugekommen ist.

Quelle: Stadt Wächtersbach

Diesen Beitrag teilen:

Facebook
Twitter
LinkedIn
Email
WhatsApp

Werbung: