Joachim Laatz

Redaktion

Sehr gute Stimmung bei den Vorstandswahlen der CDU Nidderau

Werbung:

Im November konnte die Jahreshauptversammlung des Stadtverbands der CDU Nidderau unter Einhaltung der erforderlichen Abstands- und Hygienemaßnahmen stattfinden. Parteivorsitzender Otmar Wörner begrüßte die zahlreich erschienenen Mitglieder und Gäste u.a., Max Schad (MdL) und Dr. Katja Leikert (MdB).

Neben den Berichten und den Rückblick auf die Bürgermeisterwahl und die im Anschluss stattgefundene Kommunalwahl konnte man nur positiv in die Zukunft blicken. Die CDU Nidderau ist stark aufgestellt und wird dies auch in Zukunft weiter ausbauen.

Im Anschluss standen die Vorstandswahlen an. Der Parteivorsitzende Otmar Wörner wurde in seinem Amt mit großer Mehrheit bestätigt. Neu in diesem Jahr, waren die Anzahl der zu wählenden stellvertretenden Parteivorsitzenden. Die Anzahl wurde von  zwei Vertretern auf drei Vertreter erhöht. Zu stellvertretenden Vorsitzenden wurden Charlotte Gäckle (Heldenbergen), Mattias Lochner (Eichen) und Björn Schütz (Ostheim) verstärkt. Alle drei Stellvertreter sind auch Ortsverbandsvorsitzende eine wichtige Verbindung zu den Mitgliedern in den Ortsverbänden.

Die Schriftführerin Stefanie Birnbaum, sowie der Schatzmeister Günter Brandt wurden ebenfalls in ihrem Amt mit großer Mehrheit bestätigt.

Als Beisitzer im Vorstand der CDU Nidderau wurden Klaus Knapp, Norbert Kögler, Phil Studebaker, Werner Traudt und Thomas Wahrlich gewählt. Neue Mitgliederbeauftragte ist Ramona Fernandez und Rechnungsprüfer wurden Horst Schwarz und Bardo Best.

„Wir haben – auch in der Opposition – viel für Nidderau erreicht. Viele Initiativen wären ohne die Kraft und politische Arbeit der CDU nicht verfolgt und umgesetzt worden. Das ist auch für die nächsten zwei Jahre unser Anspruch. Wir bringen uns ein und schieben, wenn es sein muss, rot/grün vor uns her“, so Parteivorsitzender Otmar Wörner im Gespräch mit dem Pressesprecher.

Katja Leikert und Max Schad wünschten dem neuen Vorstandsteam viel Erfolg in den nächsten Jahren. Das Engagement und der Einsatz der CDU Nidderau für die Belange der Bürgerinnen und Bürger sind die Basis für erfolgreiche Nidderauer Stadtpolitik.

Quelle: CDU Nidderau

Diesen Beitrag teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp

Werbung: