Joachim Laatz

Joachim Laatz

Redaktion

Kinderimpfungen: Termine können gebucht werden

Werbung:

„Dein Pflaster“ nun auch für Fünf- bis Elfjährige – Terminangebote in drei Impfstellen und an zwei Klinik-Standorten

Der Impfstoff ist da, die Termine sind freigeschaltet: Im Rahmen von „Dein Pflaster“ werden noch in dieser Woche die ersten Coronaschutzimpfungen von Kindern von fünf bis elf Jahren vorgenommen. Daran beteiligt sind das Klinikum Hanau, die Main-Kinzig-Kliniken in Gelnhausen sowie die Dein-Pflaster-Impfstellen in Hanau (Kanaltorplatz), Gelnhausen (Seestraße 13) und Schlüchtern (Bahnhofstraße 6a). An allen fünf Standorten wird ausschließlich mit Vorabtermin geimpft, spontane Impfungen sind nicht möglich.

Auf einer eigenen Terminplattform können ab sofort Termine gebucht werden. Die Plattform ist zu finden auf der Kampagnenseite „Dein Pflaster“ auf der Kreishomepage (www.mkk.de; unter „Können fünf- bis elfjährige Kinder geimpft werden?“). Zum Impftermin sind das Krankenkassenkärtchen des Kindes mitzubringen sowie, wenn vorhanden, ein gültiges Ausweisdokument. Zudem müssen die Kinder durch einen Erziehungsberechtigten begleitet werden.

Die ersten Impfangebote werden am Klinikum Hanau (K-Gebäude, Bereich K24) und in den Main-Kinzig-Kliniken in Gelnhausen (Gebäude F, EG) an diesen Tagen gemacht: Freitag, 17. Dezember; Mittwoch, 22. Dezember; Donnerstag, 30. Dezember; Freitag, 7. Januar – jeweils 9 bis 17 Uhr.

Die Dein-Pflaster-Impfstellen haben ebenfalls spezielle Kinderimpftage eingerichtet:

  • Impfstelle Hanau (Kanaltorplatz): Sonntag, 19. Dezember; Montag, 27. Dezember; Dienstag, 28. Dezember – jeweils 9 bis 16 Uhr.
  • Impfstelle Gelnhausen (Seestraße 13): Mittwoch, 22. Dezember; Montag, 27. Dezember; Donnerstag, 30. Dezember – jeweils 9 bis 16 Uhr
  • Impfstelle Schlüchtern (Bahnhofstraße 6a): Montag, 20. Dezember; Dienstag, 28. Dezember; Mittwoch, 29. Dezember – jeweils 9 bis 16 Uhr.

Verimpft wird jeweils ein speziell für Kinder dosiertes Vakzin von Biontech/Pfizer. Der Main-Kinzig-Kreis macht daher darauf aufmerksam, dass es nicht möglich ist, zu einer anderen Impfstelle zu gehen oder einen Termin für das Kind zu buchen, der für eine Erwachsenen-Impfung vorgesehen ist. In diesem Falle kommt es vor Ort nicht zur Impfung.

Die Impfangebote werden im neuen Jahr fortgesetzt. Den Schwerpunkt der Impfkampagne bei Fünf- bis Elfjährigen bilden laut Vereinbarung zwischen Land Hessen und Ärzteschaft die Kinderärztinnen und –ärzte. Von daher empfiehlt der Main-Kinzig-Kreis, neben den Dein-Pflaster-Angeboten vor allem auf die Angebote der Kinderärzteschaft zu achten.

Quelle: Main-Kinzig-Kreis

Diesen Beitrag teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp

Werbung: