Jannik Trunk

Kaninchenzuchtverein H443 Windecken – Eine erfolgreiche Schau im Rahmen der Pandemie

Werbung:

Die Kaninchenzüchter der Region hielten die Luft an, würde eine Schau unter Corona-Einschränkungen stattfinden können? Sie konnte – allerdings ohne Publikumsverkehr, was die Verdienstmöglichkeiten für den ausrichtenden Verein H443 natürlich erheblich einschränkte!
Dennoch befanden sich fast 190 Tiere in einer gut bestückte Ausstellungshalle und die Züchter waren froh, die Früchte ihrer Zuchtarbeit einer kritischen Bewertung durch die Preisrichter des Zuchtverbandes unterziehen zu lassen.
Das Ausrichten einer Schau ist für einen Verein immer eine Herkulesleistung, denn vieles kann nur nach Feierabend, in den späten Abendstunden oder am Wochenende vorbereitet werden. Einige der Helfer nehmen sogar extra Urlaub, um sich mit ihrer Arbeit in den Dienst des Vereins und des Wohls der Tiere zu stellen.
Ein besonderer Dank geht daher an unsere beiden Zuchtwarte Sebastian Scholz und Stefan Reul, sowie die Erste Vorsitzende des Groß- und Champagnersilberclubs Hessen/Nassau Astrid Fladung.

Die 1. Windecker Kaninchenschau wurde begleitet durch die Club-Schau des Silber-Clubs und brachte viele hervorragende Ergebnisse. Wir gratulieren allen Preisträgern recht herzlich!

Am Samstag, den 4.12. konnten wir – unter der Maske – den Landrat des Main-Kinzig-Kreises Thorsten Stolz, unseren Abgeordneten im Bundestag Lennard Oehl, unseren Bürgermeister Andreas Bär sowie die den Stadtverordneten Vincent Bailey begrüßen.
Auch ein alter Freund unseres Vereins – der ehemalige Bürgermeister der Stadt Nidderau, Gerhard Schultheiß, ließ es sich nicht nehmen, uns trotz allem einen Besuch abzustatten und uns die Aufwartung zu machen.
In fachlichen Gesprächen mit den Zuchtwarten und Vertretern des Vorstands wurden Rassemerkmale, Größe, Gewicht und Fellzeichnung der Tiere besprochen. Leider war natürlich auch die Pandemie und deren Einschränkungen ständiges Thema der Diskussionen.

Der Vorstand des Kaninchenzuchtvereins H443 Windecken bedankt sich bei allen Züchtern und den ehrenamtlichen fleißigen Händen, die diese Schau möglich gemacht haben und wir freuen uns auf das nächste Mal, wenn wir – hoffentlich ohne Einschränkungen – auch wieder Besucher zu unserer Schau begrüßen dürfen.

Falls noch Platz ist für die ausgezeichneten Züchter:

Windecker Meister

Heinz Bär – Blaue Wiener (386,0 Punkte)

Sebastian Scholz – Kleinwidder wildfarben (384,5 Punkte)

Walter Rode – Kleinsilber gelb (384,0 Punkte)

Anton Weber – Zwergwidder weiß RA (387,0 Punkte)

Ehrentafel Beste Tiere

Senioren

Manfred Vömel – Weißgrannen schwarz (Rammler mit 97,0 Punkten)

Anton Weber – Zwergwidder weiß RA (Häsin mit 97,5 Punkte)

Wolfgang Nikolai – Graune Wiener wildfarben (Zuchtgruppe mit 387,0 Punkten)

Jugend

Laura und Mark Rettkowski – Farbzwerge russenfarbig schwarz/weiß (Rammler, Häsin und beste Zuchtgruppe)

Quelle: Kaninchenzuchtverein H443 Windecken

Diesen Beitrag teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp

Werbung: