Jannik Trunk

Jannik Trunk

Gelnhausen: Weihnachten im Wichtelsack

Werbung:

Ab sofort gibt es wieder Wichtelsäcke in der Tourist-Info – GEWEIH-App live geschaltet

Die Pandemielage spitzt sich immer weiter zu. Die große Weihnachtserlebnisführung in Gelnhausen, die immer am ersten Adventswochenende stattfand, und der Weihnachtsmarkt am dritten Adventswochenende mussten leider abgesagt werden. Um trotzdem vorweihnachtliche Stimmung zu verbreiten, hat der Fachbereich Kultur & Tourismus der Stadt Gelnhausen erneut den Wichtelsack aufgelegt und auch die Gelnhäuser Weihnachtsapp GEWEIH ist wieder live geschaltet. Zudem stehen ab sofort Kugeln für den „Kranz der Hoffnung“ zum Verkauf bereit.

Der Wichtelsack mit weihnachtlichem Inhalt kam im vergangenen Jahr so gut an, dass sich das Team der Tourist-Info entschlossen hat, ihn erneut aufzulegen. Leckere Lebkuchen, eine Gelnhäuser Weihnachtsmarkttasse, ein handgefertigter Engelanhänger aus alten Gesangbuchseiten (Maleika-Engel aus Renchen), eine nostalgische Weihnachtsgrußkarte, Erdnüsse, Gelnhäuser Glüh(apfel)weingewürz und passend zur App der „Wichtel App-ler“, ein leckerer Bratapfellikör, sorgen für Weihnachtsfreude zum Mitnehmen. Es gibt alternativ für Kinder einen alkoholfreien Wichtelsack mit einem Schoko-Weihnachtsmann. Der Wichtelsack kann nicht nur die GEWEIH-App-Tour durch die Altstadt bereichern, sondern eignet sich auch als „App-Sacker“ nach einem Besuch der Stadt, zum Verschenken oder einfach so zum mobilen Genießen oder vorm Kamin oder…. Der Weihnachtsmarkt im Wichtelsack kostet pro Stück 14,95 Euro. Den Jutesack mit dem Logo der Gelnhäuser Weihnacht gibt es auch ohne Inhalt zum Preis von je drei Euro. Erhältlich ist der Wichtelsack in der Tourist-Info Montag bis Freitag von 10.30 Uhr bis 16.30 Uhr, Samstag und Sonntag an den Adventswochenenden von 13 bis 16 Uhr.

Gemeinsam mit Fachleuten hat das Kreativteam die App „GElnhäuser WEIHnacht“ GEWEIH entwickelt. Dafür wurden die Videos aller Weihnachtsführungen der vergangenen Jahre gesichtet und auf ihre Eignung für die virtuelle Zeitreise per Handy oder Tablet geprüft. So werden über 100 Videos an etwa 30 Orten in der Stadt abrufbar sein. Mit ihren eigenen mobilen Endgeräten können Besucher*innen der Stadt so auf eigene Faust die Spielorte der Weihnachtsführungen der letzten Jahre besuchen und dort die Szenen in Form von kleinen Videoclips kostenlos anschauen. So gibt es zwar auch 2021 leider keine neue Weihnachtserlebnisführung, aber jeder kann vor Ort ganz individuell die Lieblingsszenen der letzten Jahre noch einmal genießen. Mit Freunden, der Familie oder einfach mal ganz für sich allein, einem heißen Getränk in der Thermoskanne und einem mitgebrachten Klappstuhl ist jederzeit eine ganz individuelle Weihnachtsführung möglich.

Ab sofort gibt es auch Kugeln für den riesigen Adventskranz am Obermarktbrunnen, der zum „Kranz der Hoffnung“ wird. Kugeln zum Preis von je einem Euro gibt es in der Tourist-Info. Sie können mit mutmachenden und liebevollen Botschaften versehen und am Kranz angebracht werden. Der Erlös kommt der Gelnhäuser Tafel zugute.

Quelle: Stadt Gelnhausen

Diesen Beitrag teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp

Werbung: