Jannik Trunk

Nidderau: Erkrath sagt DANKE!

Werbung:

Vier Monaten waren die Bautrockner im vom Hochwasser betroffenen Erkrath im Einsatz. Jetzt haben zwei Helfer der Flüchtlingshilfe Nidderau e.V. die sieben Geräte wieder zurückgeholt. Am vergangenen Sonntag machten sich Ali Fayyadh Hwaidi (auf dem Foto rechts)und Rolf Ensberg wie schon im Juli auf den Weg nach Erkrath. Sie nahmen die Geräte von Ralf Perkuhn (Foto links), einem Mitarbeiter der Initiative „Erkrath hält zusammen e.V.“  für den Rücktransport in Empfang. Er bedankte sich bei den beiden Helfern für ihre großartige Unterstützung, die von Alexander Frei organisiert worden war. Ralf Perkuhn bestätigte, dass die Geräte eine große Hilfe gewesen sind.

Die von der Firma Hagebaumarkt Hack gespendeten Nass-/Trockensauger werden nun von Erkrath nach Ahrweiler transportiert und dort weiter ihren Dienst tun.

Der Dank der Flüchtlingshilfe e.V. geht an die Stadt Nidderau, die für den Sonntag einen ihrer Transporter zur Verfügung gestellt hatte.

Quelle: Flüchtlingshilfe Nidderau e.V.

Diesen Beitrag teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp

Werbung: