Joachim Laatz

Redaktion

Einbrecher nutzen offenbar frühe Dämmerung – Maintal

Werbung:

Einbrecher waren am Donnerstag in Dörnigheim unterwegs: Zwischen 17 und 20.15 Uhr waren die Täter in zwei Wohnungen im Südring eingestiegen. Dazu wurde jeweils die Balkontür aufgehebelt. Aus einer Wohnung stahlen die Diebe unter anderem Schmuck, Geld und einen Laptop. Was aus der anderen Wohnung in demselben Mehrfamilienhaus gestohlen wurde, steht noch nicht fest. Die Kripo Hanau hat seit Anfang November weitere Einbrüche auf dem Tisch. Die Sachbearbeiterin stellt in ihren Fällen fest, dass die Einbrecher offensichtlich die frühe Dämmerung für sich nutzen. Die Häuser, insbesondere die Einfamilien- und Reihenhäuser, stehen in Feldrandnähe und die Rollläden waren jeweils noch geöffnet. Die Täter schlichen durch den Garten auf die Terrassen und hebelten ohne weitere Mühe die Türen auf. Die Beamten bitten Anwohner, Passanten und im Feldbereich auch Sportler sowie Spaziergänger um erhöhte Aufmerksamkeit und Mithilfe. Bei Beobachtungen verdächtiger Gestalten wird um sofortigen Anruf bei der Polizei gebeten. Um es den Einbrechern richtig schwer zu machen, besteht zudem die Möglichkeit, sich mit Stefan Adelmann von der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle (Telefon: 06181 100-233) in Verbindung zu setzen. Für Anrufe im Büro ist er dienstags, zwischen 13 und 16 Uhr und donnerstags, zwischen 8 und 12 Uhr, zu erreichen. Polizeihauptkommissar Adelmann berät Bürgerinnen und Bürger sehr gerne in Sachen Einbruchsschutz und ist zu diesem Zweck oft zu Außenterminen unterwegs. Die Kripo Hanau bittet zu den beiden Einbrüchen von Donnerstag um Hinweise unter der Rufnummer 06181 100-123.

Quelle: Polizei Hessen

Diesen Beitrag teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp

Werbung: