Joachim Laatz

Redaktion

Weidenflechter Daniel Stadler unterstützt das Maintaler Reparatur-Café am 20. November

Werbung:

Einkaufskörbe und Korbmöbel ausbessern

Am Samstag, 20. November, öffnet im Stadtteilzentrum Bischofsheim, Dörnigheimer Weg 25, von 10.00 bis 13.30 Uhr erneut das Reparatur Café. Wie an jedem dritten Samstag im Monat können defekte Gebrauchsartikel aller Art zur Reparatur durch Freiwillige gebracht werden. Diesmal mit dabei: Weidenflechter Daniel Stadler aus Hasselroth. Der Spezialist für den kreativen, künstlerischen Umgang mit dem Naturmaterial „Weide“ versteht sich auch auf das Reparieren von Körben.

Im Kampf gegen den Plastikmüll erlebt der klassische Einkaufskorb aus Korbweide eine Renaissance. In allen möglichen Formen und Größen erhältlich, bietet er Platz für den Wocheneinkauf oder den Bummel über den heimischen Bauernmarkt. Der große Vorteil an Korb-Produkten: Flechtweide ist von Natur aus robust und bei richtiger Pflege fast „unkaputtbar“. Sie kann, richtig verarbeitet, recht viel Gewicht tragen und auch wenn der Weidenkorn mal nass oder schmutzig wird, kann dies mit wenigen Handgriffen behoben werden. Zudem können Korbmöbel aus Naturmaterial auch repariert oder ausgebessert werden. Sollte sich mal eine Verbindung lösen oder ein Stuhlgeflecht reißen, dann findet man mit Daniel Stadler vom Reparatur-Café einen Fachmann, der dabei hilft, die Korbware zu restaurieren.

Beim Reparatur-Café sind der Eintritt, die Reparatur und die ehrenamtliche Hilfestellung kostenlos. Das Café ist aber kein kostenloser Reparatur-Dienst. Es wird Hilfe zur Selbsthilfe geleistet. Und: Die freiwillig Engagierten übernehmen keine Haftung. Ohne Unterschrift darunter wird nichts repariert.

Besucher*innen müssen einen Negativnachweis (Impfpass, Genesenennachweis oder ein tagesaktueller Negativtest) vorlegen. Innerhalb des Stadtteilzentrums müssen die Besucher*innen einen Mund-Nasen-Schutz tragen.

Informationen liefert Olivia Metzendorf vom Fachdienst Maintal Aktiv – Freiwilligenagentur. Sie ist telefonisch unter 06181 400-449 oder per E-Mail an freiwilligenagentur@maintal.de erreichbar.

Quelle: Stadt Maintal

Diesen Beitrag teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp

Werbung: