Joachim Laatz

Redaktion

5. Büdesheimer Schlosskonzert mit Blockflöte und Gitarre

Werbung:

Eine Zeitreise vom Wiener Salon zum Brasilianischen Choro

Zum letzten Büdesheimer Schlosskonzert des Jahres 2021 laden der Förderkreis Büdesheimer Schlosskonzerte und die Musikschule Schöneck-Nidderau-Niederdorfelden am Sonntag, 21. November um 17.00 Uhr in die evangelische Andreaskirche Schöneck-Büdesheim, Mühlstr. 11 ein.

Mit dem Belgier Jan Van Hoecke, Professor für Blockflöte an der HfMDK Frankfurt und dem andorranischen Gitarristen Albert Pià Comella, Professor am Conservatoire de musique neuchâtelois (Neuchâtel) in der Schweiz, steht zum Saisonabschluss noch ein besonderes Konzert auf dem Programm. Beide Künstler führen mit Blockflöte und Csakan sowie klassischer und romantischer Gitarre von Wien nach Brasilien. Damit bietet sich eine inzwischen rare Gelegenheit, verschiedene Blockflöten konzertant zu erleben.

Für den Besuch des Konzertes sind ein 3G+-Nachweis (geimpft, genesen oder gültiger PCR-Test) sowie eine Voranmeldung erforderlich. Anmeldung unter: info@musikschule.online oder im Büro der Musikschule 06187-22029 Mo bis Do 09.30-12.30 Uhr, sowie Mo und Do 16.00-18.00 Uhr. Eintritt 17 €, ermäßigt 14 €, Kinder und Jugendliche haben freien Eintritt. www.musikschule.online

Quelle: Musikschule Schöneck-Nidderau e.V.

Diesen Beitrag teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp

Werbung: