Joachim Laatz

Joachim Laatz

Redaktion

Meistertitel und Rang zwei in der Vereinswertung für den MSC Aufenau

Werbung:

Beim sechsten und letzten Lauf des Motocross Hessencups in Langgöns in der Nähe von Gießen konnte der MSC Aufenau eine erfolgreiche Saison mit dem zweiten Platz in der Vereinsmeisterschaft abschließen. Baumgart machte einen Titel in der Evo Klasse perfekt – Karl Seipel und Lukas Schmidt werden Vizemeister in ihren Klassen.

Das erste Saisonrennen des Hessencups nach Corona-Lockdown fand im Juni in Aufenau statt. Als Ausrichter folgten Aarbergen, nochmal Aufenau im August, Sechshelden, Moorgrund und schließlich Langgöns Ende Oktober. An somit insgesamt sechs Rennwochenenden fuhren Motocrosserinnen und Motocrosser um die Meisterschaft der traditionsreichen hessischen Rennserie.

Der 18-jährige Lukas Schmidt holte am Samstag für den MSC Aufenau den Vize-Titel in der Klasse MX2-Jugend. In der Klasse EVO konnte Rick Baumgart seinen Titel verteidigen. Baumgart siegte in allen Rennen und fuhr das Maximum von 300 Punkten ein. „Es war alles toll. Mein Highlight ist der Titel.“ Auch sein Vereinspräsident, Karl Seipel, konnte auf dem Siegerpodest des Wochenendes und bei der Meisterehrung strahlen. Seipel wurde in der Klasse CLASSIC für Ü40 Fahrer und Ü50 Motorräder zum Jahresabschluss zweimal Zweiter und insgesamt Vize-Meister. „Mein Highlight 2021 war unser MX Hessencup-Rennen im Juni“ so Seipel, der 1. Vorsitzende des MSC Aufenau „Wir waren einer der ersten Vereine, die wieder ein Motocross veranstalteten, und auch wenn es für alle im Verein eine sehr intensive Zeit war, hat sich die Mühe gelohnt. Im August hatten wir dann auch noch einen zweiten Lauf, mit Zuschauern“ sagt Seipel nicht ohne Stolz auf seinen Verein, der im MX Hessencup in der Vereinswertung den zweiten Platz hinter dem MSC Sechshelden belegte. Zur Vizemeisterschaft trugen neben den oben genannten Fahrern noch Lukas Brill, Marek Schneider, Marlon Pfeifer, Jens Kraft, Daniel Schäffer und Marvin Röder bei, indem sie in ihren Rennklassen wertvolle Meisterschaftspunkte sammelten. In Langgöns schnupperten in der Quad Seniorenklasse als Gastfahrer außerdem Holger Novotny, Andreas Schmidt und Sven Pfeifer Hessencup-Rennluft.

Im kommenden Jahr soll der Hessencup dann wieder mit zahlreichen Rennveranstaltungen an den Start gehen – eines der Highlights weit über die Landesgrenzen hinaus wird aller Voraussicht nach wieder ein Flutlicht Motocross beim MSC Aufenau sein. Detaillierte Rennergebnisse der abgelaufenen Saison: mx-hessencup.de

Quelle: MSC Aufenau

Diesen Beitrag teilen:

Facebook
Twitter
LinkedIn
Email
WhatsApp

Werbung: