Joachim Laatz

Joachim Laatz

Redaktion

Fastnachtsvorbereitungen in Wächtersbach laufen auf Hochtouren

Werbung:

Das Mammut trötet laut Helau…“

Wächtersbach. „Das Mammut trötet laut Helau, urzeitlich wird’s beim WCV“, so lautet das Motto der WCV-Fastnachtscampagne 2022. Nach einjähriger, pandemiebedingter Pause startet dabei der 1.Wächtersbacher Carneval-Verein 1961 e.V. voll durch und präsentiert ein Fastnachtsprogramm, dass der Verein in einer solchen Stärke schon seit vielen Jahren nicht mehr präsentieren konnte. Insgesamt närrische 11 Veranstaltungen bietet der WCV den Fastnachtsbegeisterten aus Nah und Fern in seinem „Rundumwohlfühlprogramm“ 2022.

Auftakt machen dabei die beiden ROSA-Sitzungen am 28. und 29. Januar 2022. Diese Veranstaltung ist zwischenzeitlich nicht mehr aus dem WCV-Programm wegzudenken. In einem kurzen, knacken Programm spielen die Akteure mit den Geschlechterrollen, zeigen einzigartige Wortbeiträge und wunderbare Tänze. Das Programm mündet in einer närrischen Party, bei der Publikum und Akteure gemeinsam die menschliche Vielfalt feiern. Der Eintrittspreis liegt bei 20,00 Euro.

Am 4. u 6. Februar gastieren die beiden Gemeinschaftsveranstaltungen „Typisch Frau“ und das „närrische Männerfrühstück“ der sechs angeschlossenen Vereine aus dem Altkreis Gelnhausen ebenfalls in Wächtersbach. Beide Veranstaltungen sind wieder gespickt mit den Highlights aus der Region und großen Fastnachtsstars aus Funk und Fernsehen. Der Eintrittspreis für „Typisch“ Frau liegt bei 17,00 Euro; beim „Närrischen Männerfrühstück“ bei 25,00 Euro, wobei das reichhaltige Frühstücksbuffet im Preis enthalten sind.

Der närrische Nachwuchs präsentiert sich am 13. Februar 2022 an der Kindersitzung in der Heinrich-Heldmann-Halle und zeigt, was er in der fastnachtsfreien Zeit alles eingeübt hat. Außerdem kommen die kurzen Narren beim Kinderfasching am 20. Februar 2022 alles andere als zu kurz und erleben im WCV-Casino Spiel, Spaß, Pommes und viele Überraschungen.

Die klassische Fastnacht erleben unsere Gäste am 18. und 19. Februar in der Heinrich-Heldmann-Halle. Der WCV-Lachsalon: Kompakt, gespickt mit Fastnachtsrednern aus nah und fern, hochwertiger Gesang, kurzweilige Show-Acts und herrliche Tänze aus der WCV-Ideen-Schmiede. Der Eintrittspreis liegt bei 17,00 Euro.

Auch 2022 machen dann zum Auftakt der „tollen Tage“ die alten Weiber zur Weiberfastnacht das kleine Messestädtchen unsicher, wenn Sie ab 14 Uhr von der Heinrich-Heldmann-Halle über die Altstadt zum Schloss ziehen, um die Magistratssitzung zu stürmen. Ab 18 Uhr feiert Frau dann mit die närrische Weiblichkeit im WCV-Casino.

Für den perfekten Start ins Fastnachtswochenende sorgt am 25. Februar das weit über die Grenzen von Wächtersbach hinaus bekannte „FaschingsWarmUp“ in der Heinrich-Heldmann-Halle. Eine große närrische Tanzparty mit Kostümprämierung, welche die närrische Gemeinschaft wieder auf den Endspurt der fünften Jahreszeit einstimmen wird. Der Eintrittspreis liegt hier bei 10,00 Euro.

Alle Fastnachtsveranstaltungen werden für Gäste aktuell nach der 2G-Regelungen geplant. Aktuelle 3G-Konzepte scheiden aufgrund des immensen organisatorischen Aufwandes für die Ehrenamtlichen aus. Eine 3G-Regelung würde zudem dem Charakter von Veranstaltungen in der Fastnacht nicht gerecht, weshalb sich der WCV-Vorstand, wie viele andere Fastnachtsvereine für die 2G-Regelung ausgesprochen. Der Verein geht nach den aktuellen Signalen auf Bundes- und Landesebene zudem davon aus, dass bis zum Beginn der Sitzungen in den geltenden Corona-Bestimmungen weitere Lockerungen eintreten werden.

So wird momentan auch der WCV-Fastnachtsumzug mit Zugrummel und PartyMeile am Fastnachtssonntag, 25. Februar 2022, in gewohnter Weise geplant. Parallel dazu wird an einem alternativen Konzept gearbeitet, für den Fall, dass der närrische Lindwurm nicht wie üblich durchführt werden kann.

Nähere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen erhält man in den nächsten Tagen und Wochen auf der Internetseite des Vereins unter ww.wcv.info. Dort können ab sofort auch bereits die Eintrittskarten für die einzelnen Veranstaltungen bestellt werden. Um die Abwicklung des Kartenvorverkaufes für den Verein möglichst einfach zu gestalten, wird darum gebeten, die Bestellung möglichst per Banküberweisung oder PayPal zu bezahlen.

Außerdem kann man die Eintrittskarten ab 29.11.2021 montags bis freitags zwischen 11 Uhr und 12 Uhr im Verkehrsbüro Wächtersbach, Am Schloßgarten 1, 63607 Wächtersbach erwerben.

Quelle: 1. Wächtersbacher Carnevalverein 1961 e.V.

Diesen Beitrag teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp

Werbung: