Joachim Laatz

Joachim Laatz

Redaktion

Längerlauftag beim Lauftreff Freigericht – Ehrungen für besondere Leistungen beim Walken

Werbung:

Im Oktober standen beim Lauftreff Freigericht die Walker und Nordic-Walker im Mittelpunkt. Neben den Joggern stellen die Walker traditionell eine große Gruppe beim wöchentlichen Lauftreff. So gehen regelmäßig 4 Gruppen für Nordic-Walking und zusätzlich 3 Gruppen im Walking-Bereich an den Start, die in 60 Minuten zwischen 5,5 und 7,0 km zurücklegen.

Einmal im Jahr wird in Verbindung mit dem Walking-Day immer auch ein Längerlauftag angeboten, mit der Möglichkeit das Laufabzeichen zu erlangen. Dabei werden anstelle der üblichen 60 Minuten auch Gruppen mit 120 Minuten Laufzeit angeboten. Das Interesse war in diesem Jahr sehr groß. Von den 90 anwesenden Teilnehmern nutzen etwa die Hälfte dieses Angebot.

Einige Walker konnten hierbei besondere Leistungen erzielen. So wurde Inge Schröder, mit 79 Jahren die älteste aktive Gruppenbetreuerin im Verein, für 15 Wiederholungen mit dem Goldenen Laufabzeichen mit Eichenlaub ausgezeichnet. Harald Röder erlangte das goldene Laufabzeichen für 10 Wiederholungen und Joachim und Nicole Trageser das silberne Laufabzeichen für jeweils 5 Wiederholungen.

Walter errang erneut den Marathon-Cup

Ebenfalls ausgezeichnet wurde Gerhard Walter, ein sehr aktiver Nordic Walker und Gruppenleiter beim Lauftreff Freigericht. Er hat erfolgreich an der 18. Walking-WM in Schwaz (Tirol) teilgenommen. 700 Teilnehmer aus 14 Nationen gingen in diesem Jahr auf die 43,5 km lange Strecke, wobei 1400 Höhenmeter zu überwinden waren. Walter brauchte für diese anspruchsvolle Strecke sehr gute 6:58 Stunden. Mit diesem Erfolg gewann er vorzeitig den IVV-Marathon-Cup 2021. Bereits in den Jahren 2019 und 2020 wurde er mit dem Marathon-Cup ausgezeichnet.

Die zahlreichen Walker und Nordic-Walker kennen die vielfältigen positiven Wirkungen ihrer sportlichen Aktivität aus eigener Erfahrung. So stärkt dieser regelmäßige Ausdauersport das Herz-Kreislauf-System und hat positive Auswirkungen auf unser Immunsystem ohne große Belastung des Bewegungsapparates. Diese Bewegungsform kann daher noch sehr gut bis ins hohe Alter ausgeführt werden kann. Zusätzlich sorgt im Lauftreff der Kontakt zu Gleichgesinnten dafür, dass regelmäßiger Ausdauersport Spaß macht und selbst bei gelegentlichen Regenschauern noch gelacht wird.

Der Lauftreff findet im Winter jeden Samstag um 15:00 Uhr statt. Jeder ist herzlich willkommen, auch ohne Mitgliedschaft im Verein. Treffpunkt ist der Festplatz in Freigericht-Horbach.

Alle Infos zum Sportangebot des Lauftreffs gibt es auf Facebook, instagram und unter www.lauftreff-freigericht.de.

Quelle: Lauftreff Freigericht

Diesen Beitrag teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp

Werbung: