Joachim Laatz

Redaktion

Letzte Radtour der Seniorenradler*innen 2021 – Maintal

Werbung:

Am 14. Oktober fuhren die Seniorenradler*innen der Maintal Aktiv – Freiwilligenagentur die letzte Radtour des Jahres – es ging nach Höchst

Gegen 9.30 Uhr trafen sich die Teilnehmer*innen bei unfreundlichem, kalten Wetter an der ehemaligen Dörnigheimer Fähre. Nach kurzen Blicken auf diverse Wetter Apps und nicht zuletzt, ganz altmodisch, in den Himmel, wurde beschlossen zu starten. Es konnte ja nur besser werden. Am Main entlang ging es über Fechenheim und Offenbach bis zur Gerbermühle und von dort aus hoch zum Goetheturm. Zwei Teilnehmer ließen es sich nicht nehmen, ihn zügig zu ersteigen und wurden mit einem schönen Blick über den Stadtwald und die Skyline belohnt. Von da ab wurde dem Grüngürtelradweg durch den Stadtwald gefolgt, vorbei am „Monsterspecht“, „Pinkelbaum“ und weiteren Attraktionen „der Komischen Kunst im Grüngürtel“. Am Höchster Schlossplatz wurde zu Mittag eingekehrt. Gut gestärkt ging es dann die Nidda entlang durch Rödelheim, den Niddapark, vorbei am Eschersheimer Freibad bis zum alten Flugplatz  Bonames. Nach einer kurzen Kaffeepause fuhren die Maintaler*innen weiter nach Bad Vilbel und dann folgte hinter Niederdorfelden der Aufstieg zur Hohen Straße. An der Sichtachse Große Loh wurde die letzte Tour dieses Jahres beendet, dort trennten sich die Teilnehmer*innen mit dem Versprechen: Nächstes Jahr wieder gemeinsam viele schöne Touren zu fahren!

Quelle: Stadt Maintal

Diesen Beitrag teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp

Werbung: