Joachim Laatz

Joachim Laatz

Redaktion

Orchester Kunterbunt

Werbung:

Im Rahmen der diesjährigen Musizierfreizeit  der öffentlichen Musikschulen im Kreisgebiet und dem Main-Kinzig-Kreis, findet u. a. auch ein Angebot für die Jüngeren, für Kinder, für die Neulinge im Zusammenspiel mit gleichen und unterschiedlichen Instrumenten statt. Vom Freitag, den 05. November bis zum Sonntag, den 07. November 2021, können unter intrumentalpädagogisch professioneller und fürsorglicher Betreuung von Heidrun Quintino und Uschi Röhr  im Jugendzentrum Ronneburg erste Gehversuche, ohne weiteres auch für instrumental weniger Fortgeschrittene im Ensemble- und Spielkreisspiel unternommen werden. Dabei ist es zunächst nicht entscheidend, welche Instrumente mitgebracht werden. Die Stücke werden je nach Entwicklungsstand der jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer und der vorhandenen Instrumente ausgesucht, arrangiert, teils selbst komponiert, um alle engagiert mit einzubinden. Da kann es natürlich zu mitunter einem etwas ungewöhnlichen Klangkörper kommen. Das ist gewollt, zumal der Spaß und das Engagement im Vordergrund stehen.

Neben dem Orchester Kunterbunt für die Kleinen wird es ein Streichensemble und eine Rockband mit umfangreicher vielseitiger Besetzung, ein Bläserensemble sowie eine Tastenwerkstatt für das vier- und achthändige Zusammenspiel junger Pianistinnen und Pianisten auf mehreren Instrumenten in der Gruppe geben. Weiter ist ein Angebot für Menschen mit Behinderung eingebunden. Für alle Angebote der seit Jahren im Veranstaltungs-Portfolio der Musikschulen und des Main-Kinzig-Kreises erfolgreichen Freizeit gilt, dass sich Anfänger wie Fortgeschrittene unterschiedlicher Altersgruppen beteiligen können, zumal das Material sehr genau auf den Einzelnen abgestimmt wird. Interessenten wenden sich an die verantwortlich zeichnende Musikschule Main-Kinzig unter dem Telefonanschluss 06051/14015 bzw. unter der Mailadresse info@mkk-musik.de. Selbstverständlich werde alle erdenklichen Hygienemaßnahmen in Abstimmung mit dem Main-Kinzig-Kreis und dem Jugendzentrum Ronneburg getroffen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen sich auf die 3 G-Regeln einstellen, worüber noch einmal gesondert ausführlich informiert wird.

Quelle: Musikschule Main-Kinzig

Diesen Beitrag teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp

Werbung: